O&M


und mal wieder hat es eine weile gedauert bis ich mich hier melde…

wir sind an diesem we umgezogen, letztendlich haben wir doch noch ein brauchbares appartment gefunden, was uns auch noch beide ein stückchen näher an die arbeit bringt. also mich ung. 10 minuten und olga ung. 30. der unterschied liegt darin, dass sie später losfährt und somit immer mehr verkehr antrifft als ich.  ausserdem spar ich mir ne ganze menge zeit wenn ich mit metro und bus (dienstags muss ich) auf arbeit fahr, da ich nicht mehr soviel umsteigen muss. alles in allem hat sich der umzug gelohnt, keine frage. und auch das depto ist schöner als das andere.

schon einmal im voraus wünsche ich allen ein frohes fest und einen guten rutsch! (da ich jetzt schon das dritte jahr in folge zu weihnachten keinen schnee sehen werde, vermisse ich ihn langsam) 😉

Advertisements

ich denke ich lass mal wieder was von mir hören. meinem magen geht es jetzt wieder gut bis sehr gut, auch eine erneute blutuntersuchung hat nichts besorgnis erregendes gebracht, toll. jetzt noch zum zahnarzt und dann ein paar impfungen abfassen und ich bin wieder wie neu 🙂

es gibt auch schon wieder einige neue fotos im dresden- album, vorbeischauen schadet bestimmt nicht 😉

gestern haben wir es geschafft uns auf ein dampschiff, genauer gesagt die „leipzig“ zu begeben und ein ründchen zu drehen. die fotos sind im album zu finden. hier ein kleines video was ich von der maschine gedreht habe, was sollte ein oller maschinenbauer auch sonst machen 😉

nur schnell angemerkt, dass ein paar fotos von dresden in der galerie zu finden sind…

keine angst, kommen noch mehr.

nachdem wir den sonntag faul über die bühne bekommen haben, sah der montag nicht besser aus. ich habe mich ein wenig dazu gezwungen an meinem kleinen beleg zu basteln und dann haben wir uns um die ecke auf eine parkbank gesetzt um ein wenig zu lesen. bis es anfing zu regnen…

dem voraus ging die suche nach einem café in dem man ohne schlechtes gewissen ein buch auspacken kann und sich diesem bei einen leckeren kaffee widmen kann. da gab es aber nichts was ich gefunden hätte…

ideen dazu werde ich gerne entgegen nehmen 🙂

so, meine kleene ist gut angekommen und leidet noch unter jetlag 🙂 gestern waren wir in der neustadt, ein bierchen trinken, und ich musste heute leider früh raus auf arbeit. als ich dann gegen 2 uhr nachmittag nach hause kam war olguita noch im schlummerland. ok, war ja auch noch mitten in der nacht in mexiko 😉

heute werden wir erst einmal die welten der deutschen supermärkte erkunden auf der suche nach was essbarem und heute abend das geld dafür beim pokern wieder reinholen…

habe gerade eben alles klar gemacht. frauchen kommt am 10. mai hierher und wir fliegen zusammen nach mex am 25. juni (zusammen am selben tag, selbes flugzeug ist schwer zu schaffen).

die bucherei war ganz ok, mal abgesehen davon dass ihr flug in mexiko gebucht werden muss, weil deutsche unternehmen allergisch auf mexikanische kreditkarten reagieren, zumindest bei flügen. diese pleite hatten wir schon einmal…  mein flug geht über madrid, und das ist toll, damit muss ich nicht zu den gringos und denen mein one way ticket erklären 😉

Nächste Seite »