wer kennt diesen roman von stephen king nicht? der sollte erst einmal ein wenig googeln oder gleich hier schauen.

zum thema: gestern hatte ich einen termin mit nem typen der eventuell meinen mustang haben will. also haben wir uns getroffen und er wollte eine runde drehen. kaum war er einen meter rückwärts und 3 meter vorwärts gefahren, hatte christine (oder in dem fall vielleicht eher bob oder fred🙂 ) auch schon gut 2 liter öl gespuckt… es stellte sich heraus, dass es hydrauliköl von der lenkung ist und dass es wegen einem los gegangenen schlauch verloren ging. was’n zufall oder? ich glaub das auto mag mich nicht verlassen, bin wohl das beste was ihm in den letzten 10 jahren passiert ist😉

der typ will mich heute anrufen ob er ihn nimmt, die antwort kann ich mir aber fast schon denken..

repariert war der schaden natürlich in 5 minuten, schlauch wieder dran und öl rein, fertig…