Januar 2008


gestern haben wir es geschafft mal ein bisschen raus zu kommen und zu entspannen. dazu haben wir die viveros de coyoacán ausgesucht, eichhörnchen füttern und waldgeruch geniessen. ein paar fotos gibt es im aktuellen album. ein video hab ich auch gemacht:

Advertisements

gestern hat es ordentlich gestürmt, mir fiel schon auf dem heimweg der ulkige himmel auf, den ich dann auch mal schnell mit dem handy festgehalten habe:

unwetter

als ich dann nach hause kam, gab es auch keinen strom und der wind war so stark dass die blumenkästen fliegen lernten. das ganze war dann auch recht schnell wieder vorbei und der strom kam wieder. soweit ich das mitbekommen habe, ist eine person erschlagen worden und es gab ne menge sachschaden…

so ein blödsinn, aber doch niedlich:
http://kossi.myminicity.com

bei jedem klick wächst mein städtchen um einen einwohner 🙂

endlich gibt es zumindest ein paar fotos zu sehen:

fotos mex 07/08

auf diesem weg wünsche ich allen lesern ein gesundes neues jahr mit viel erfolg in was auch immer!

den jahreswechsel haben wir wie zu erwarten war in cuernavaca verbracht, bei pozole (leckere maissuppe) und weintrauben (12 stück nach mitternacht fürs glück im neuen jahr). ach ja, den tequila nicht zu vergessen 🙂

aber nun muss ich wieder arbeiten… und das ist schwer, das wetter hat sich recht stark geändert, es ist richtig kalt geworden. gestern hab ich sogar ein auto mit raureif gesehen. und da es hier nirgends heizungen gibt, ist es wirklich nicht so sehr angenehm. aber ich denke nächste woche, nach der kaltfront 19 (zur zeit ist hier die 18) wird es besser. wie gut dass ich es geschafft habe (zeitlich) dem mustang ein thermostat einzubauen und die heizung in gang zu bringen, somit ist mir zumindest im auto nicht kalt 🙂